Die Route

 Die Route

 

Wir wollen Einfachheit erleben – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Mit einem simplen Gefährt ohne Luxus und einfacher Ausrüstung. Herauskommen werden vielfältigste Erfahrungen, da sind wir uns sicher.

 

Wo geht’s eigentlich lang?

Die Eckdaten:
- rund 15.000 Kilometer

- durch 18 Länder

- 4 - 5 Wochen (hoffentlich)

 

Wir starten in London, dann düsen wir durch den Ärmelkanal (nein wir brauchen kein Amphibienfahrzeug, liebe Sponsoren aber Geld für die Fähre) nach Frankreich, über Belgien und die Niederlande quer durch Deutschland nach Prag in Tschechien. Wir freuen uns schon drauf, den Tschechen Frankfurter Äppelwoi einzuschenken. Weiter geht’s über die Slowakei, Ungarn, Serbien, Bulgarien nach Istanbul in der Türkei. Mal schauen, was die Türken zum formschönen Bembel sagen. Danach fahren wir hoffentlich technisch, physisch und psychisch super drauf weiter durch den Iran nach Turkmenistan, Usbekistan, Kirgistan Kasachstan und Russland bis wir das Ziel vor Augen haben: Ulan Bator in der Mongolei. Wir tragen dann immer den Bembel als unser Gastgeschenk voraus. Mal schauen, was sich in der Mongolei da so reinfüllen lässt. Unsere Tour ist in wenigen Sätzen beschreiben, doch wir sind sicher, das wird das größte Abenteuer unseres Lebens!

 


Mongol Rally auf einer größeren Karte anzeigen 

Tja wie und wann kommen wir wieder zurück? Schaun mer mal ……….

Der Flieger über Peking nach Frankfurt oder die Legendäre Transsibirische Eisenbahn, keine Ahnung, aber das wird dann wohl das Budget entscheiden.

Wir sind wieder zu hause ....
 
Mongol Rally 2009
Motoring stupidity on a global scale.

Wir waren 47 Tage volle Abenteuer und Erlebnisse unterwegs.



Werbung
 
Hier kannst du dein Geld los werden..
 
...und hier geht’s hin.
 
Mercy Corps -- Be the Change.

Mongoll Rally Projects
Befreundete Teams
 
Fiesta Mongolia Piranha Brothers
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=